radfahren.de 25.05.2021

SWR-Fernsehen: Gebrauchte E-Bikes im Werkstattcheck

Auch in den allgemeinen Medien ist es unlängst angekommen: Pedelecs haben sich als Motor der nachhaltigen Mobilitätswende fest etabliert. Aber auch die Schattenseiten, wie Ersatzteilengpässe, lange Wartezeiten in den Werkstätten und Fachkräftemangel, werden registriert.

Im Verbrauchermagazin Marktcheck des SWR geht es um erschreckende Ergebnisse beim E-Bike-Werkstatt-Test.

Die SWR-Redakteurin Beate Bastian hat sich in der Branche auf die Suche nach Ursachen und Lösungen gemacht. Teil des Drehs war ein stichprobenartiger Werkstatt-Test, bei dem Pedelecs nach mehreren Jahren Nutzungszeit zum Service geschickt wurden.

Zur Einschätzung des Zustands vor und insbesondere nach den Händler-Inspektionen hat das SWR-Fernsehen die Pedelecs in die Prüf-Werkstatt der Zedler-Gruppe gebracht und den öffentlich bestellten und vereidigten Fahrrad- und Pedelec-Sachverständigen Dirk Zedler um seine Expertise gebeten.

Das Ergebnis des sich über mehrere Wochen hinziehenden Drehs kündigt der SWR unter dem Thema „Mangelhaft und gefährlich: erschreckende Ergebnisse beim E-Bike-Werkstatt-Test“ an.

Autor: Tobias Jochims

Zurück